Allgemeine Geschäftsbedingungen von   www.merkando.de

§ 1    Geltungsbereich

(1)     Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Bedingungen, unter denen die unter www.merkando.de (nachfolgend „merkando“ genannt) angebotenen Leistungen der merkando GmbH, Eupener Str. 159/E2, 50933 Köln,  von Verbrauchern i.S.d. § 13 BGB in Anspruch genommen werden können.

(2)    Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Besteller werden nicht anerkannt, es sei denn, merkando hat im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

(3)    Mit der Registrierung bei merkando stimmen Sie diesen AGB ausdrücklich zu.

(4)    merkando behält sich ausdrücklich das Recht vor, die AGB jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder anzupassen. Die Besteller werden hierüber an geeigneter Stelle auf www.merkando.de informiert. Der Besteller akzeptiert solche Änderungen mit Einloggen oder Registrierung.

§ 2    Registrierung

(1)     Jede Produktbestellung setzt eine vorherige Registrierung als Besteller bei merkando voraus. Das Registrieren derselben Person unter mehreren Namen oder Anschriften ist unzulässig.

(2)     Bei der Registrierung wird ein Benutzerkonto eingerichtet, welches mit der E-Mail-Adresse vom Besteller und einem Passwort eingesehen werden kann.

(3)     Der Besteller ist verpflichtet, sämtliche im Anmeldformular vorgesehenen Felder wahrheitsgemäß und korrekt auszufüllen. Eine erfolgreiche Anmeldung ist nur bei vollständigem Ausfüllen der Pflichtfelder möglich.

(4)     Nutzungsberechtigt sind nur voll geschäftsfähige Besteller, Minderjährige nur, wenn sie mit Zustimmung ihrer gesetzlichen Vertreter handeln.

(5)     Die Registrierung kann von merkando jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. merkando ist in diesem Fall berechtigt, das Konto sofort zu sperren.

§ 3    Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

§ 4    Lieferung und Versandkosten 

(1)    Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten.

(2)    Lieferungen von Waren erfolgen zu den zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Versandbedingungen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Teillieferungen und Teilleistungen sind möglich, sofern diese dem Besteller zumutbar sind. merkando weist ausdrücklich darauf hin, dass unterschiedliche Waren durch unterschiedliche Lieferanten jeweils gesondert geliefert werden. Versandkosten entnehmen Sie bitte der Versandkostentabelle.

Versandkosten innerhalb von Deutschland:

Bestellungen bis zu einem Warenwert von 100 Euro: 4,95 €
Bestellungen oberhalb eines Warenwertes von 100 Euro: 0,00 €

Versandkosten für Österreich, Belgien, Niederlande und Luxemburg:

Bestellungen bis zu einem Warenwert von 50 Euro: 7,99 €
Bestellungen bis zu einem Warenwert von 100 Euro: 9,99 €
Bestellungen oberhalb eines Warenwertes von 100 Euro: 19,99 €

Versandkosten für Dänemark (ohne Färöer Inseln und Grönland), Finnland, Frankreich, Großbritannien (ohne Kanalinseln), Irland, Italien, Polen, Portugal, Schweden, Spanien:

Bestellungen bis zu einem Warenwert von 50 Euro: 10,99 €
Bestellungen bis zu einem Warenwert von 100 Euro: 14,99 €
Bestellungen oberhalb eines Warenwertes von 100 Euro: 19,99 €

Versandkosten für Bulgarien, Canada, Estland, Lettland, Litauen, Kroatien, Rumänien, Slowakai, Slowenien, Tschechien, Ungarn, USA:

Bestellungen bis zu einem Warenwert von 50 Euro: 15,99 €
Bestellungen bis zu einem Warenwert von 100 Euro: 19,99 €
Bestellungen oberhalb eines Warenwertes von 100 Euro: 24,99 €

Versandkosten für Australien, Japan, Island, Lichtenstein, Norwegen und die Schweiz:    € 29,99

Für Bestellungen in die Schweiz kontaktieren Sie uns bitte direkt unter kontakt@merkando.de.
Für den Versand außerhalb der EU trägt der Kunde alle eventuell anfallenden Zollabgaben und alle eventuellen Aus- und Einfuhrgebühren.

(3)    Lieferungen erfolgen ausdrücklich erst nach Zahlungseingang des Gesamtbetrages auf dem Konto von merkando.

(4)    Hinweis zur Verordnung über die Vermeidung und Verwertung von Verpackungsabfällen: Als Hersteller und Vertreiber bzw. Gewerbetreibender muss merkando Verpackungen, wenn sie ihren Zweck erfüllt haben, zurücknehmen und einer umweltgerechten Verwertung zuführen. Gerne ist merkando bereit, dem Besteller eine öffentliche Rücknahmestelle in zumutbarer Entfernung zur kostenlosen Entsorgung zu nennen. Bitte nehmen Sie diesbezüglich mit uns Kontakt auf. Sollte dem Besteller keine derartige Stelle in zur Verfügung stehen, dann kann die Verpackung kostenfrei (unfrei) an merkando zurückgesendet werden, damit diese einer umweltgerechten Verwertung zugeführt werden kann: merkando GmbH, Eupener Str. 159/E2, 50933 Köln.

(5)    Die voraussichtlichen Lieferzeiten betragen 2-5 Tage nach Zahlungseingang, soweit keine andere Lieferzeit in der Produktbeschreibung angegeben ist.

§ 5    Bezahlung, Fälligkeit und Verzug

(1)    Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt durch Zahlung des Gesamtbetrages (Kaufpreis zuzüglich der anfallenden Versandkosten) auf das Konto von merkando.

(2)    Der Kaufpreis ist mit Vertragsschluss sofort ohne Abzug zur Zahlung an merkando fällig.

(3)    Der Besteller kann den Kaufpreis per Überweisung, Kreditkarte (Master, Visa und American Express), über Saferpay, Giropay oder Sofortüberweisung zahlen. Bei Kreditkartenzahlung erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Abschluss der Bestellung.

(4)    Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist merkando berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Falls merkando ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist merkando berechtigt, diesen geltend zu machen.

(5)    Die Bezahlung kann nur im Rahmen der im Bestellvorgang angegebenen Zahlungsarten erfolgen. Der Besteller ist dafür verantwortlich, dass die Abrechnungsinformationen (Kreditkarten- bzw. Kontodaten) vollständig und zulässig sind. Im Fall von Zahlungsausfällen, die durch den Besteller verursacht werden, hat dieser sämtliche merkando entstehenden Kosten zu tragen.

(6)    Die Lieferadresse und die Hausanschrift bzw. Rechnungsadresse müssen nicht identisch sein. Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung fällig.

§ 6     Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei
1. Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
2. Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,
3. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat,
4. die in der Form von Versteigerungen (§ 156) geschlossen werden,

Der Widerruf ist zu richten an:
merkando GmbH – www.merkando.de
Eupener Str. 159/E2, 50933 Köln
E-Mail: kontakt@merkando.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 7    Eigentumsvorbehalt

(1)    Die bestellte Ware bleibt bis zum Ausgleich der merkando zustehenden Forderungen Eigentum von merkando. Ist der Besteller Kaufmann im Sinne des HGB, behält sich merkando das Eigentum an allen Liefergegenständen bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsbeziehung vor.

(2)    Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Kaufsache durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn, wir hätten dies ausdrücklich schriftlich erklärt.

§ 8    Gewährleistung und Haftung

(1)    Berechtigte Mängelrügen für offensichtliche Mängel können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware unter Beifügung von Lieferschein / Rechnung gegenüber merkando angemeldet wurden. Als berechtigte Mängel gelten nur technische Unzulänglichkeiten, die nach dem bisherigen Stand der Technik vermeidbar gewesen wären, nicht jedoch geschmackliche Gesichtspunkte. Bei nicht offensichtlichen Mängeln gilt, sofern der Kunde Unternehmer ist, eine Anzeigefrist von 12 Monaten ab Ablieferung der Ware beim Kunden. Ist der Kunde Verbraucher, gilt für nicht offensichtliche Mängel eine Anzeigefrist von 24 Monaten seit Ablieferung beim Kunden. Bei berechtigten Beanstandungen besteht Anspruch auf Nachbesserung oder Nachlieferung in Höhe des Materialwerts der Ware bzw. der Vorlagen. Dem Kunden bleibt das Recht vorbehalten, bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung, Rückgängigmachung des Vertrages oder innerhalb von 12 Monaten seit Ablieferung beim Kunden Schadensersatz zu verlangen.

(2)    Für Beschädigung oder Verlust von Daten (z.B. elektronische Bilddateien) auf kundeneigenen – oder merkando – Datenträgern sowie auf den elektronischen Datenübertragungswegen und Netzwerken wird eine Haftung nur für Kosten übernommen, die für die mit vertretbarem Aufwand zu leistende Wiederherstellung der Daten aus geeigneten Datensicherungen entstehen. Für Beschädigung oder Verlust von jeglichen merkando zur Verfügung gestellten Filmen, Negativen, Dias, Fotos, Datenträgern oder sonstigen Gegenständen oder Vorlagen wird ebenfalls ausdrücklich keine Haftung übernommen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche ausgeschlossen.

(3)    merkando haftet daher nicht für Schäden, die nicht an der gelieferten Ware selbst entstanden sind, insbesondere wird keine Haftung für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden übernommen.

(4)    Die Haftungsbeschränkungen des Absatzes 2 und 3 gelten nicht, sofern die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von merkando oder deren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruht bzw. merkando schuldhaft eine Vertragspflicht verletzt. Soweit merkando mit seinem Internet-Angebot Telekommunikationsdienstleistungen für die Öffentlichkeit erbringt und auch für leichte Fahrlässigkeit haftet, ist die Pflicht zum Ersatz entstandener Vermögensschäden bis zu einem Betrag von EUR 12.782,30 je Nutzer beschränkt (§ 7 TKV). Die Pflicht zum Ersatz sonstiger, infolge leichter Fahrlässigkeit entstandener Schäden ist auf den Ausgleich typischer und voraussehbarer Schäden beschränkt.

(5)    Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

(6)    Die Gewährleistungsfrist beträgt, sofern der Kunde Unternehmer ist, 12 Monate, gerechnet ab Ablieferung der Ware beim Kunden. Ist der Kunde Verbraucher, so beträgt die Gewährleistungsfrist 24 Monate. Hiervon unberührt bleiben weitergehende oder auch verkürzte Garantieversprechen des Herstellers oder von merkando. Auch bei kürzerer Garantie bleibt die Gewährleistungsfrist unberührt.

(7)    Es wird keine Haftung für Mängel übernommen, die auf einen Verstoß gegen die Pflegeanleitung zurückzuführen sind. Textilen sind vor dem Tragen zu waschen, um produktionstechnische Rückstände zu beseitigen. Die T-Shirts dürfen nur bei 30 Grad und auf links gewaschen werden. Sämtliche Textilien dürfen nicht im Trockner getrocknet werden.

§9     Datensicherung 

merkando gewährleistet nach dem Stand der Technik einen hohen Datensicherheitsstandard. Für eine Datensicherung der vom Kunden gespeicherten Daten und Informationen ist der Kunde verantwortlich; eine Sicherung (Back-Up) seitens merkando erfolgt nicht.

§ 10    Schlussbestimmungen

(1)     merkando ist berechtigt, Ihre Registrierung sowie mit merkando abgeschlossene Verträge auf Dritte zu übertragen. Die Übertragung wird wirksam, sofern Sie ihr nicht binnen einem Monat ab Inkenntnissetzung durch merkando widersprechen. Ihr Widerspruch führt dazu, dass die Registrierung sowie abgeschlossene Verträge zum Ende der Monatsfrist enden.

(2)     Für alle Rechtsbeziehungen zwischen merkando und Ihnen gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des Einheitlichen Internationalen Kaufrechts (CISG).

(3)     Ausschließlicher Erfüllungsort für vertragliche Verpflichtungen ist der Geschäftssitz von merkando.

(4)     Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Geschäftsverbindung ist – soweit gesetzlich zulässig – Köln soweit Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs sind.

(5)     Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Teile hiervon ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen. An die Stelle der unwirksamen Bedingungen treten wirksame Regelungen, die den allgemeinen Geschäftsbedingungen im Ganzen sowie den sonstigen vertraglichen Absprachen in tatsächlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht möglichst nahe kommen. Ebenso ist zu verfahren, wenn die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Lücke aufweisen sollten.

Stand: März 2012